Fotos: PK
Fotos: PK
Fotos: PK
Fotos: PK  

Deutschland sucht das Kuschelhaus, genauer gesagt, wir suchen es für unsere Kunden. Wie sollte, müßte, könnte das Kuschelhaus aussehen?  

Etwa so. Reiheneckhaus in Frankfurt am Main. Es steht auf einem knapp 300 m2 großen Erbpachtgrundstück, verfügt über eine Wohnfläche von rund 110 m2, verteilt auf vier Zimmer, zwei (kompakten) Tageslichtbädern, ist teilunterkellert und vor wenigen Jahren kernsaniert worden. Der Vorgarten bietet Platz für zwei Carports. Wäre es zu verkaufen, pendelte der Verkaufspreis um eine halbe Million Euro. Wohlgemerkt: Wäre es zu verkaufen. 

 

Das Kuschulhaus könnte aber auch so aussehen. Dieses Mal handelt es sich um ein Reihenmittelhaus. Erbaut 1962, vor wenigen Jahren teilweise kernsaniert. Es steht in Bietigheim-Bissingen auf einem 196 m2 großen Grundstück, bietet in fünf Zimmern eine Wohnfläche von rund 140 m2, ist voll unterkellert, hat zwei Bäder, ein Gäste-WC und eine Reihengarage etwa 20 Meter vom Haus entfernt. Würde es der Eigentümer verkaufen, verlangte er sicherlich mehr als eine halbe Million €. Doch er denkt nicht ans Verkaufen. 

Also, sehr geehrte Kundinnen und Kunden, falls sie erwägen, ihr Kuschelhaus zu verkaufen, rufen Sie mich einfach an. Unter 0177-2138056 oder schreiben mir eine E-Mail an pk@peterkochanski.immobilien

 

Dafür bedanke ich mich schon jetzt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Kochanski Immobilien